Erektionsstörungen Ursachen

Männer mit Erektionsstörungen sind keine Einzelfälle. Genaue Zahlen gibt es allerdings nicht, denn die Dunkelziffer ist immens. Mediziner schätzen, dass etwa fünf Prozent der Männer der Weltbevölkerung von Potenzstörungen betroffen sind. Wichtig ist zu verstehen was die Ursachen von Potenzproblemen sind und ob die Einnahme von rezeptfreien Potenzmitteln bei erektiler Dysfunktion hilft.

 

Potenzmittel helfen das Blut im Penis zu stauen und sorgen somit für eine starke Erektion.

Wie entstehen Erektionsstörungen?

Um zu verstehen was die Ursachen von Erektionsstörung sind, ist es wichtig zu verstehen wie eine Erektion ausgelöst wird und wie dieser Prozess abläuft.

    • Es werden Reize ausgelöst.

 

    • Über Nervenimpulse werden diese Reize an das Gehirn gesendet.

 

    • Die Aussendung von einem Botenstoff sorgt für die Erweiterung von Blutgefäßen im Penis und somit strömt vermehrt Blut ein.

 

    • Durch die vermehrte Blutmenge wird der Penis steif.

 

 

Die genannten Abläufe können an vielen Stellen gestört sein. Allerdings werden Potenzstörungen auch meist von verschiedenen Faktoren ausgelöst, diese könne sowohl körperlich als auch psychisch sein. Rezeptfreie und natürliche Potenzmittel wirken effektiv gegen körperlich und psychische Erektionsstörungen und Potenzproblemen an.

Männlichkeit und Manneskraft wird meist mit Potenz gleichgesetzt, deshalb machen sich Männer auch oft sehr viel Druck, wenn Erektionsstörungen und verminderte Potenz auftreten. Doch Sie sind nicht der einzige der unter Erektionsproblemen leidet.
 

Sind viele Männer von Impotenz betroffen?

Nein Erektionsprobleme sind keine Seltenheit. Im deutschsprachigen Raum sind Millionen von Männern von erektiler Dysfunktion betroffen. Heutzutage gibt es allerdings viele Möglichkeiten einer Erektionsstörung und einer verminderten Potenz entgegenzuwirken.

Viele natürliche Potenzmittel mit natürlichen und pflanzlichen Inhaltsstoffen helfen Männern ihre Erektionsprobleme loszuwerden und endlich wieder ein erfülltes Liebesleben zu haben.

Sex und Erektionsstörungen sind oft ein sehr sensibles Thema. Doch in guten Partnerschaften ist es sehr wichtig, dass auch über Erektionsstörungen und Potenzprobleme gesprochen wird, um die Ursachen der Erektionsstörung zu erkennen.

Rezeptfreie Potenzmittel sind oft die Lösung bei Erektionsstörungen

Ein Gespräch baut Ängste und Stress ab und natürlichen Potenzmitteln sind oft ein gutes Hilfsmittel um Potenzprobleme endlich loswerden.

Natürliche und rezeptfreie Potenzmittel helfen gegen vorzeitige Ejakulation und Erektionsstörungen.

Ursachen von Erektionsstörungen

 

    •  körperliche Faktoren

Mit zunehmendem Alter treten Erektionsprobleme und Impotenz vermehrt auf. Jedoch muss im Alter nicht auf Sex verzichtet werden, das Bedürfnis nach Liebe und Zärtlichkeit bleibt auch im Alter bestehen. Hier können vor allem atürliche Potenzmittel helfen.

 

    • Medikamente

Auch eine Vielzahl von Medikamenten können die Ursache von Potenzstörungen sein. Betablocker und Beruhigungsmittel können eine Impotenz auslösen. Auch rezeptpflichtige Erektionsmittel verschlimmern oft die Situation, vor allem wenn man die eigentlichen Ursachen von Potenzproblemen nicht erkennt.